Startseite
     +++   25. 06. 2021 Abfuhr Altpapier  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Corona-Virus: 3415 Gesamtfälle, 248 Erkrankte, 3013 Genesene, 154 Verstorbene

Berkatal, den 08. 05. 2021

Pressemitteilung

Eschwege, den 8. Mai 2021

 

Corona-Virus: 3415 Gesamtfälle, 248 Erkrankte, 3013 Genesene, 154 Verstorbene

 

Seit gestern gibt es 14 neue Corona-Fälle im Werra-Meißner-Kreis. Die Zahl der bis jetzt mit dem Corona-Virus Infizierten liegt damit am heutigen Samstag bei 3415, genesen sind inzwischen 3013 Infizierte. Erkrankt bzw. positiv getestet sind derzeit 248 Personen. Die Siebentage-Inzidenz liegt aktuell bei 118. Mit dieser Zahl befinden wir uns in der fünften Eskalationsstufe. Im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion ist es zu einem weiteren Todesfall gekommen. Es handelt sich um eine 84-jährige Frau. Wir sprechen den Angehörigen unsere Anteilnahme aus. Insgesamt sind 154 Todesfällen zu verzeichnen.

 

Da die vom RKI veröffentlichte 7-Tages-Inzidenz in den letzten Tagen dreimal über 150 lag, gilt seit dem 02. Mai um 0.00 Uhr: "Click and Meet" ist untersagt. Alle Geschäfte, die bisher Terminshopping anbieten durften, müssen seit diesem Tag auf "Click and collect“ umstellen, also die Abholung von Waren beziehungsweise deren Auslieferung, bleibt weiterhin möglich.

 

Dies gilt gemäß Infektionsschutzgesetz bis die vom RKI veröffentlichte Inzidenz an 5 aufeinanderfolgenden Werktagen (Werte von Sonn- und Feiertagen werden nicht berücksichtigt) unter 150 liegt. Das Ende der Notbremse greift dann am übernächsten Tag. Die 7-Tage-Inzidenzzahl des RKI, die maßgeblich für die Entscheidungen über die Verhängung oder Beendigung von Schutzmaßnahmen ist, liegt heute bei 104 und damit den dritten Tag in Folge wieder unter 150. Die Abweichung kommt durch Verzögerungen in der Meldekette.

 

Seit Impfbeginn wurden im Impfzentrum in Eschwege insgesamt 25.767 Personen erstgeimpft und 10.160 Personen zweitgeimpft.

 

Im Klinikum Werra-Meißner werden derzeit 11 Patienten auf der normalen Isolierstation behandelt. Zusätzlich werden auf der Intensivstation 7 Patienten, 6 davon mit Beatmung, behandelt. Kontaktpersonen, beispielsweise auch zu Fällen aus umliegenden Landkreisen, wurden bzw. werden weiterhin ermittelt und unter Quarantäne gestellt. Es befinden sich zurzeit über 550 Personen in Quarantäne. Die im Kreis von Ansteckung Betroffenen lagen bisher in einem Altersbereich von 2 bis 99 Jahren. Weitere Informationen unter: www.werra-meissner-kreis.de/corona

 

2021-05-08.png

 

 

Bild zur Meldung: Corona-Virus: 3415 Gesamtfälle, 248 Erkrankte, 3013 Genesene, 154 Verstorbene