+++   18.02.2020 Landfrauen Frankenhain: Bienenstube  +++     
     +++   18.02.2020 Mitgliederversammlung SPD Berkatal  +++     
     +++   19.02.2020 Evangelischer Seniorentreff  +++     
     +++   19.02.2020 Plastik -Verbrauch-Entsorgung  +++     
     +++   21.02.2020 Abfuhr Restmüll  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Europaweiter Notruftag am 11.02.2020

Berkatal, den 10.02.2020

Pressemitteilung

Eschwege, den 10. Februar 2020

 

Europaweiter Notruftag am 11.02.2020

 

Am morgigen Dienstag, den 11.02.2020, ist der europäische Notruftag 112, daran erinnern Landrat Stefan Reuß und Kreisbrandinspektor Christian Sasse.

 

Über die kostenfreie Telefonnummer 112 erhalten Hilfesuchende in allen Ländern der Europäischen Union Schutz und Hilfe von Feuerwehr und Rettungsdiensten. Um diese Nummer bekannter zu machen, findet am 11. Februar 2020 der europaweite Notruftag statt.

 

„Niemand muss sich mehr einen Fragenkatalog oder Merksätze einprägen, um einen Notruf am Telefon absetzen zu können. Wichtig ist nur, dass man anruft!“, so Kreisbrandinspektor Christian Sasse, „Die Einsatzbearbeiter am anderen Ende der Leitung fragen alles ab, was sie wissen müssen. Außerdem erhält man bei Bedarf auch hilfreiche Anweisungen, was man selbst in diesem Moment tun kann.“ Den Notruf sollte man auch versuchen, wenn man mal kein „Netz“ hat, denn Notrufe werden auch über andere Netzbetreiber nötigenfalls kostenfrei weitergereicht. Zudem ist es mittlerweile der Zentralen Leitstelle des Werra-Meißner-Kreises möglich, die überwiegende Zahl der Mobiltelefone bei Wählen der Notrufnummer 112 metergenau zu orten, sodass die Hilfe noch schneller und zielgenauer eintreffen kann.

 

„Anlässlich des Notruftages findet daher heute auch die Dienstversammlung der Feuerwehren und Hilfsorganisationen im Werra-Meißner-Kreis statt“, so Landrat Stefan Reuß abschließend.

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Europaweiter Notruftag am 11.02.2020