Startseite
     +++   25. 06. 2021 Abfuhr Altpapier  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Corona-Virus: 3670 Gesamtfälle, 94 Erkrankte, 3419 Genesene, 157 Verstorbene

Berkatal, den 08. 06. 2021

Pressemitteilung

Eschwege, den 8. Juni 2021

 

Corona-Virus: 3670 Gesamtfälle, 94 Erkrankte, 3419 Genesene, 157 Verstorbene

 

Seit gestern gibt es keine neuen Corona-Fälle im Werra-Meißner-Kreis. Es gibt ein Fallgeschehen in einer Schulklasse in einer Schule in Eschwege. Die notwendigen Quarantänisierungen wurden veranlasst. Die Zahl der bis jetzt mit dem Corona-Virus Infizierten liegt damit am heutigen Dienstag bei 3670, genesen sind inzwischen 3419 Infizierte. Erkrankt bzw. positiv getestet sind derzeit 94 Personen. Die Siebentage-Inzidenz liegt aktuell bei 28. Mit dieser Zahl befinden wir uns in der zweiten Eskalationsstufe. Insgesamt sind 157 Todesfälle zu beklagen.

 

Für den heutigen Tag liegt die Inzidenz laut RKI bei 31. Abweichungen bei den 7-Tages-Inzidenzen kommen durch Verzögerungen in der Meldekette. Auf Nachfrage hat das Hessische Ministerium klargestellt, dass aktuell kein Rückfall bei einem erneuten Überschreiten der 50er-Inzidenz von Landkreisen aus Stufe 2 in die schärfere Stufe 1 vorgesehen ist. Lediglich bei einer erneuten Überschreitung der 100er-Grenze sowie dem Vorliegen der weiteren Voraussetzungen käme ein Auslösen der Bundesnotbremse in Betracht, solange diese Regelung noch gilt.

Das heißt: Ein Landkreis der Stufe 2 erreicht hat - wie auch der Werra-Meißner-Kreis - bleibt in dieser, es sei denn, die Bundesnotbremse greift. Die weiteren Lockerungen der Stufe 2 können der beigefügten Grafik entnommen werden.

 

Seit Impfbeginn wurden im Impfzentrum in Eschwege insgesamt 33.369 Personen erstgeimpft und 16.173 Personen zweitgeimpft. Lt. Hessischem Ministerium wurden in den Hausarztpraxen darüber hinaus mit Stand 06.06.21 insgesamt 20.241 Personen im Werra-Meißner-Kreis erstgeimpft.

 

Im Klinikum Werra-Meißner werden derzeit 6 Patienten auf der normalen Isolierstation und kein Patient auf der Intensivstation behandelt. Kontaktpersonen, beispielsweise auch zu Fällen aus umliegenden Landkreisen, wurden bzw. werden weiterhin ermittelt und unter Quarantäne gestellt. Es befinden sich zurzeit über 250 Personen in Quarantäne. Die im Kreis von Ansteckung Betroffenen lagen bisher in einem Altersbereich von 2 bis 99 Jahren. Weitere Informationen unter: www.werra-meissner-kreis.de/corona

 

2021-06-08 Corona.jpg

 

Bild zur Meldung: Corona-Virus: 3670 Gesamtfälle, 94 Erkrankte, 3419 Genesene, 157 Verstorbene