+++   17.01.2020 Abfuhr Biomüll  +++     
     +++   17.01.2020 Jahreshauptversammlung MGV Hitzerode  +++     
     +++   19.01.2020 Evangelische Gottesdienste  +++     
     +++   21.01.2020 Landfrauen Frankenhain: Bienenstube  +++     
     +++   22.01.2020 Evangelischer Seniorentreff  +++     
Link verschicken   Drucken
 

„Ländlich, divers, weiblich – Religiöse Vielfalt auf dem Land“ – Fachveranstaltung in der Volkshochschule am 09.12.

Berkatal, den 04.12.2019

Pressemitteilung

Eschwege, den 04.12.2019

„Ländlich, divers, weiblich – Religiöse Vielfalt auf dem Land“ – Fachveranstaltung in der Volkshochschule

 

Deutschland ist vielfältig. Das zeigt sich nicht nur in großstädtischen Metropolregionen, sondern auch im ländlichen Raum. Insbesondere muslimische Mädchen und Frauen stehen dabei oft im Fokus der Aufmerksamkeit, auch wegen religiöser Bekleidungsmerkmale.

 

In einer Veranstaltung der Bildungsstätte Anne Frank, der WIR-Koordinatorin des Werra-Meißner-Kreises und Seelenhaus e.V. in der Volkshochschule Eschwege soll diese Thematik aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet werden.

 

Die Fachtagung beginnt mit einem Input von Frau Dr. Meltem Kulacatan von der Goethe-Universität Frankfurt. Beim anschließenden Podiumsgespräch soll unter Einbeziehung des Publikums der Facettenreichtum des Themas beleuchten und alle Beteiligten zum Perspektivwechsel eingeladen werden. Die Veranstaltung ist eingebettet in das Projekt „Mehr als du glaubst“ der Bildungsstätte Anne Frank.

 

Neben der Dozentin Frau Dr. Kulaçatan werden Forouq Z. Kanaani, Vorsitzende des Vereins “Frauen für Frauen, Frauen für Kinder e.V.“, Tanja Wild, Initiatorin des „Abaya-Projektes“ und Nilufar Hossaini von der Beratungsstelle “response.Beratung für Betroffene von rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt“ auf dem Podium miteinander und mit dem Publikum sprechen, professionell angeleitet und moderiert von Nicole Broder von der Bildungsstätte Anne Frank.

 

Wer sich informieren und gerne auch konstruktiv mitdiskutieren möchte, ist herzlich eingeladen, am Montag, 9. Dezember 2019, zwischen 14 und 17.30 Uhr in die Aula der Volkshochschule Eschwege, Vor dem Berge 1, 37269 Eschwege, zu kommen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Im Anschluss besteht die Möglichkeit sich in entspannter Atmosphäre bei kulinarischen Köstlichkeiten zu begegnen und auszutauschen.

 

Nähere Informationen bekommen Interessierte bei der WIR-Koordinatorin des Werra-Meißner-Kreises, Frau Julia Kapinus, unter 05651 302 303 08 oder julia.kapinus@werra-meissner-kreis.de.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: „Ländlich, divers, weiblich – Religiöse Vielfalt auf dem Land“ – Fachveranstaltung in der Volkshochschule am 09.12.