+++   23.08.2019 Abfuhr Altpapier  +++     
     +++   25.08.2019 Evangelische Gottesdienste  +++     
     +++   26.08.2019 Abfuhr Gelber Sack  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Am 18. August: Naturkundliche Wanderung - Wo es im Meißner brennt

Berkatal, den 10.08.2019

 

 

 

PRESSEMITTEILUNG

 

Wo es im Meißner brennt

 

Am Sonntag, den 18. August, bietet der Geo-Naturpark Frau-Holle-Land eine 3-stündige, naturkundliche Wanderung auf dem Kalbepfad am Hohen Meißner an. Vom Frau-Holle-Teich geht es zum Aussichtspunkt Kalbe auf 720 m hinauf. Unterwegs werden die geologischen und botanischen Besonderheiten des Hohen Meißners erläutert. Ein Abstecher führt zur sonst gesperrten Kohlebrandstelle, der sogenannten Stinksteinwand, wo seit über 400 Jahren die selbst entzündete Braunkohle schwelt. Start ist nach Voranmeldung um 10 Uhr am Frau-Holle-Teich (Zufahrt derzeit nur über Berkatal-Frankenhain oder Groaßalmerode-Weißenbach möglich). Es ist unbedingt Anmeldung per E-Mail unter info@naturparkfrauholle.land oder Tel. 05651 992330 erforderlich. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 4 €.

30.07.2019

 

 

 

Weitere Informationen:

Geo-Naturpark Frau-Holle-Land

Anja Laun

Niederhoner Str. 54

37269 Eschwege

Tel. 05651 992330

info@naturparkfrauholle.land

www.naturparkfrauholle.land

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Am 18. August: Naturkundliche Wanderung - Wo es im Meißner brennt