+++   26.07.2019 Abfuhr Altpapier  +++     
     +++   29.07.2019 Abfuhr Gelber Sack  +++     
     +++   02.08.2019 Abfuhr Biomüll  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Bericht Waldbrandübung

Berkatal, den 08.07.2019

Waldbrandübung Feuerwehr Berkatal

 

Das Thema Waldbrand ist aktuell sehr präsent in den Medien. Brände, wie der in Lübtheen, zeigen, dass auch wir in Deutschland nicht vor solchen Katastrophen verschont bleiben. Um die Einsatzfähigkeit der Berkataler Feuerwehrkräfte weiter zu trainieren, wurde am vergangenen Freitag, den 05.07.19, eine Waldbrandübung durchgeführt. Rahmen dafür war die gemeinsame Übung aller Feuerwehren aus Berkatal, die jeweils am ersten Freitag des Monats stattfindet.

Zu Beginn wurde in Gruppen erarbeitet, welche persönliche Schutzausrüstung (kurz: PSA) für jeden Feuerwehrangehörigen bei dieser Einsatzlage sinnvoll und notwendig ist. Außerdem sprachen wir über die verschiedenen Einsatzmittel, die uns für solche Einsätze zur Verfügung stehen. Neu hinzugekommen ist vergangenes Jahr ein Waldbrandset bestehend aus D-Schläuchen, D-Hohlstrahlrohren und einem entsprechenden Verteiler. Verpackt ist alles in einem Tragekorb, der auf dem Tanklöschfahrzeug mitgeführt wird.

Nach dem theoretischen Teil ging es zur Einsatzübung. Angenommen war ein Waldbrand auf ca. 1,5 ha. Hierbei wurden zwei verschiedene Wasserversorgungsstrategien erprobt: Zum einen die Versorgung über eine lange Wegstrecke mit Schlauchmaterial und zum anderen der Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeug und Faltbehältern.

 

Ziel war vor allem die Schulung der Einheitsführer. Bei der Versorgung über eine lange Wegstrecke galt es anhand der Höhendifferenz und der Leitungslänge den Druckverlust zu berechnen. Außerdem musste mit dem vorhandenen Schlauchmaterial effektiv umgegangen werden.

 

Bei der Einrichtung eines Pendelverkehrs muss auf den Fahrweg des Tanklöschfahrzeuges geachtet werde und ein Platz zum Entladen des Löschwassertanks eingerichtet werden. Zudem muss hier besonders sparsam mit dem Wasser umgegangen werden, da es einige Zeit dauert, bis das Tanklöschfahrzeug die nächste Ladung zur Einsatzstelle gebracht hat.

 

 

 

Während der Übung konnten wertvolle Erkenntnisse zu den Einsatzmöglichkeiten und -grenzen des neuen Waldbrandsets gewonnen werden. Auch wurden Schwächen beim Einsatz der Faltbehälter erkannt. Positiv ist erneut der sehr gute Zusammenhalt und die hervorragende Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Ortsteilen aufgefallen.

Fazit ist eindeutig, dass die Berkataler Feuerwehr gut für Wald- und Flächenbrände gerüstet und trainiert ist auch wenn wir gleichwohl hoffen von einem solchen Szenario weiterhin verschont zu bleiben. Mein Dank geht an alle Kameraden, die an dieser Übung teilgenommen haben.

 

 

gez. Sebastian Stelzer
Feuerwehr Berkatal

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Bericht Waldbrandübung

Fotoserien zu der Meldung


2019-07-05 Übung Waldbrand (08.07.2019)