+++   22.06.2018 Abfuhr Biomüll  +++     
     +++   29.06.2018 Abfuhr Altpapier  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Evangelische Kirche in Frankenhain mit Freskenmalerei

Evangelische Kirche in Frankenhain

Bei der Kirche 6
37297 Berkatal

Freskenmalerei

Evangelische Pfarrkirche an exponierter, erhöhter Lage im Ortskern. Der älteste erhaltene Teil der Anlage ist der im Kern frühgotische Chorturm, dem 1838 ein klassizistischer Quersaal nach Entwürfen Mattheis vorgelagert wurde.

 

Das äußere Erscheinungsbild des Baues wird von dem nur wenig gegliederten Chorturm geprägt, der den angefügten Quersaal hoch überragt. Dieser zeichnet sich durch seine schlichte blockhafte Gestalt aus, die lediglich von den Fensterachsen rhythmisiert wird.

 

Das Innere des Saales folgt dem typischen Schema einer protestantischen Pfarrkirche aus der ersten Hälfte des 19. Jhs. Bauliche Vorgaben waren die gute Ansichtigkeit der Kanzel sowie eine möglichst hohe Ausnutzung der vorhandenen Platzkapazität.

 

Durch die Wahl eines quergelagerten Saales, die Anordnung der Kanzel und der umlaufenden Empore entsprach Mattheis Planung den oben genannten Prämissen.

 

Der Chor öffnet sich in einem Triumphbogen in den Saal und gibt den Blick frei auf die dort befindlichen Wandmalereien, die um das Jahr 1400 entstanden sind. sie zeigen an den Wandflächen Szenen aus dem Passionszyklus, im Gewölbe ist ornamentales Flechtwerk mit eingelegten Medaillons sichtbar.

 

Die Kirche beherbergt einen erhaltenen Taufstein aus dem 16. Jh. sowie die von W. Schmerbach erbaute Orgel aus dem Jahr 1843.

 

In der näheren Umgebung der Kirche befinden sich einige Grabsteine aus dem 18. und 19. Jh.